Glossar

E
Einbruchhemmende Fenster

Einbruchhemmende Fenster sind Bauteile, welche neben den normalen Funktionsaufgaben insbesondere Einbruchsversuchen einen definierten Widerstand entgegensetzen können.

E
Einbruchhemmende Tür

Hierunter versteht man eine Tür, die den Versuch eines Eindringens mit körperlicher Gewalt (auch mit Benutzung von Werkzeugen) im geschlossenen und verriegeltem Zustand verhindern kann.

E
ESG

Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG) ist ein thermisch vorgespanntes Glas nach DIN 12150-1. Beim Bruch zerfällt das Glas in kleine Krümel. ESG-Gläser finden Verwendung in Ganzglastüren, Fassadenglas & Alarmglas.

E
Elektroantrieb

Zum Antrieb von Markisen, Rolläden und Rolltoren werden sogenannte Rohrmotore verwendet, die in die Welle eingeschoben werden. Damit ist der Motor nicht nur praktisch unsichtbar, sondern auch vor Witterungseinflüssen zuverlässig geschützt. Es werden in der Regel 230 Volt Stromzufuhr benötigt. Der Anschluß an das Stromnetz ist von einem Fachmann auszuführen.

E
Elektroantrieb mit Funkbedienung

Dieser Rohrmotor wird per Funk angesteuert. Es muss kein Schalter montiert werden, sondern ein kleiner Handsender sorgt für das nötige Signal. Der Vorteil dieser Technik ist der geringe Montageaufwand und die Markise kann von jedem beliebigen Punkt gesteuert werden. Die Reichweite beträgt bis zu 300 Meter.

E
Endstab oder Endleiste

Der Endstab oder auch Endleiste genannt - ist der untere Profilstab/Abschluss des Rollladenpanzers. Bei großen Rollladenbreiten sollte er eine höhere Stabilität als der Rollladenstab bieten. Stahl-, Aluminium- und Kunststoff-Rollläden werden fast immer mit einem doppelwandigen, stranggepresstem Aluminium - Endstab ausgestattet. Dieses Hohlkammerprofil kann farbig pulverbeschichtet werden und ist häuftig mit einem geräuschdämpfendem Gummiabschlußprofil versehen.

E
Energieeinsparverordung

Energieeinsparverordung kurz EnEV gilt für alle beheizten Gebäude in Deutschland. Die Verordnung betrifft alle neu zu bauenden und die zu verändernden beheizten Gebäude inklusive Ihrer Heizungs-, raumlufttechnischen und zur Warmwasserbereitung dienenden Anlagen. Der Staat mit seiner KFW Bank unterstützt Investoren mit Förderprogrammen.



zurück
Direktwahl

Klicken Sie auf einen Anfangsbuchstaben Ihrer Wahl, es werden die entsprechenden Einträge angezeigt.

A B C
D E F
G H I
J K L
M N O
P Q R S
T U V
W X Y Z



Wortwolke A-Z

Hier einige Stichworte mit verlinkten Informationen...

Alarm, Aus­fall­blen­de, Be­ra­tung, Elek­tro­an­trieb, Ener­gie, Ener­gie­spa­ren, ESG, Fas­sa­de, Fens­ter, Glas, Im­präg­nie­run­gen, In­sek­ten­schutz, Mar­ki­se, Not­ruf, Rol­la­den, Schat­ten­plus, Schutz, Son­nen­schutz, Si­cher­heit, Tor, Tür, Ul­tra­schall­kle­be­ver­fah­ren, Wind­wäch­ter, Zu­tritts­kon­trol­le, Zy­lin­der