Glossar

S
Schallschutzverglasung

Spezielle Verglasungen mit individuellen Glasaufbauten halten den Lärm draußen und sind zu einem wichtigen Gesundheitsaspekt für Bewohner in lärmgeplagten Gebieten geworden.

S
Schattenplus

Schattenplus ist eine markilux-Erfindung, nach der im Ausfallrohr eine kleine Wickelwelle angebracht wird, auf die ein ausfahrbarer Volant aufgewickelt wird. Schattenplus gibt es mit Ausfahrlängen zwischen 1,50 m und 2,10 m. Durch Schattenplus ist es möglich, z. B. abends auf der Terrasse die Wärme des Tages länger zu speichern und sich zugleich vor fremden Blicken zu schützen. Damit entsteht gewissermaßen ein weiteres Zimmer im Freien. Üblicherweise wird das Schattenplus per Handkurbel heraus- bzw. hereingefahren. Bei den einigen Modellen ist es möglich das Schattenplus motorisch, wahlweise mit Funksteuerung, zu bedienen. Ein weiterer verwendeter Name für das Schattenplus ist Volantrollo.

S
Schiebeladen

Schiebeladen sind verschiebbare Fassadenelemente. Die Schiebeladen können Sonnen-, Blend- und Sichtschutz Funktionen erfüllen - eingeschränkt auch Schallschutz und Einbruchschutzfunktionen. Es gibt eine große Anzahl von Gestaltungs- und Materialmöglichkeiten, weshalb diese Bauteile sich insbesondere bei kreativen Architekten großer Beliebtheit erfreuen. In der Regel bestehen die Schiebeläden aus pulverbeschtetem Aluminium. In den letzten Jahren wird neben den klassischen Lamellenoptiken auch Metalldrahtgeflecht, Lochblech und Textilgewebe als Füllung eingesetzt.

S
Schließzylinder

Schließzylinder werden mit dem Schloßkasten befestigt. Die Baugruppe des Schließzylinders besteht aus Zylindergehäuse, Zylinderkern und mehreren Stiftzuhaltungen. Höhere Sicherheitsbedürfnissen bis RC 3 können auf Wunsch realisiert werden.

S
Schloss

Gegen unbefugtes Eindringen kann ein Schloss gegen unbefugtes Eindringen schützen.

S
Schnapper

Schnapper ist andere Bezeichnung für Tagesfalle. Auch Schloßfalle genannt.

S
Schutzbeschlag

Schutzbeschläge schützen das Schloß einer Haus- oder Eingangstür gegen Bohrangriffe und den Profilzylinder gegen gewaltsames Abbrechen. Sinnvoll ist ggf. auch eine Zylinderabdeckung, welche das Zylinder ziehen mit einem Ziehwerkzeug sicher unterbinden kann. Diese Zylinderabdeckung lässt sich in viele Schutzbeschläge integrieren.

S
Schwenkriegel

Schwenkriegel als wirkungsvoller Bestandteil eines Mehrverriegelungssystems lassen Einbruchversuche an Haus- und Eingangstüren oft scheitern. Schwenkriegel aus Stahl erschweren das Aufhebeln und Eindrücken der Tür im Schlossbereich ganz wesentlich. Ein Schwenkriegelschloss tritt nicht waagerecht aus, sondern schwenkt beim Schließen heraus und hakt sich in entsprechende Schließbleche der Türzarge.

S
Seitenbahnenlängung

Das Tuch wird meist durch ein aktives Federsystem fast permanent auf Spannung gehalten. Nähte und Säume wirken zwar wie eine Verstärkung, müssen aber auch die meiste Belastung aushalten. Beim Aufrollen des Tuches liegen die Säume und Nähte übereinander, was Druck und Spannung noch erhöht. Nähte und Säume werden platt gedrückt und nehmen dadurch in der Länge zu. Dies kann beim Ausfahren der Markise dazu führen, dass die Seitensäume leicht herunterhängen.

S
Sektionaltore

Sectionaltore bestehen aus waagerecht angeordneten Sectionen von ca 50-60 cm Höhe. Diese einzelnen Sectionen können mit glatten oder profilierten Aluminium- oder Stahlblechen in pulverbeschichteter Oberflächenendbehandlung oder auch durchsichtigen oder satinierten Lichtbändern ausgeführt werden. Aus mehreren, beweglich miteinander verbundenen Sectionen wird in seitlichen Führungsschienen nach oben unter die Decke des Innenraumes geschoben. Wahlweise kann ein Sectionaltor manuell oder per Fernbedienung mit Handsender, Schlüsselschalter oder automatisch bewegt werden.

S
Selbstreinigendes Glas

Selbstreinigendes Glas hat eine spezielle Beschichtung auf der Außenseite, die organischen Schmitz mit Hilfe des Tageslichtes ab. Es verwandelt Regentropfen in einen Wasserfilm, der restliche Verschmutzungen gleich mit abwischt. Auf eine ausreichende Neigung der Glasfläche sollte unbedingt geachtet werden, um den Wirkungsgrad dieser Technologie auszuschöpfen.

S
Selbstverriegelung

Eine Selbstverriegelung bezeichnet eine Schließfunktion einer Haus- oder Eingangstür, welche dafür sorgt, daß der Riegel bei geschlossener Tür ohne eine Schlüsselbenutzung selbstständig in seine verriegelte Stellung gelangt.

S
Sicherheitsberatung

Sicherheitsberatung umfasst Dienstleistungen, bei denen Investoren und Nutzer von Fachleuten wie Mauersberger bei der Erarbeitung von Sicherheitskonzepten individuell, neutral und umfassend beraten werden.

S
Sicherheitsbeschläge

Sicherheitsbeschläge unterscheiden sich gegenüber herkömmlichen Tür- und Fensterbeschlägen durch Ihre verstärkte Ausführung. Sicherheitsbeschläge dienen dem zunehmend gefragten Bedürfnis der Menschen nach Schutz vor Einbruch in Ihre privatesten Bereiche. Beispielsweise gehören Pilzkopfverriegelungen zu den wirkungsvollen Sicherheitsbeschlägen.

S
Sicherheitsmaßnahme

Unter Sicherheitsmaßnahmen sind immer mehrere aufeinander abgestimmte Maßnahmen zu verstehen, die das Ziel haben eine wirksamen Schutz zu erreichen.

S
Sicherheitstür

Diese Tür definiert einen Schutz gegen Angriffe mit Einbruchwerkzeugen zwischen zwei Zonen. Spezialausführungen in unterschiedlichen Versionen verfügbar.

S
Sicherheitsverglasung

Je nach persönlichem Anspruch sind unterschiedliche Sicherheitsverglasungen verfügbar. Bei der Herstellung der verschiedensten VSG Gläser werden 2 oder auch mehrere übereinander liegende Glasscheibn durch hochelastische Folien miteinander verbunden. Hierduch wird die Sicherheit erhöht - durchbruchversuche werden deutlich erschwert.

S
Schwingflügelfenster

Schwingflügelfenster schwingen um eine in der Mitte der Fensterfläche angeordnete Drehachse. Die Lüftungsfunktion dieses Fensters ist besonders effizient. Als Rahmenmaterial dieser Fenster werden Holz und Aluminium verwendet.

S
Sonnenschutz

Sonnenschutz verhindert bzw. reduziert die in den Innenraum eindringende Sonneneinstrahlung über die bestehenden Fassadenöffnungen. Die sinnvollste Maßnahme ist hier der außenliegende Sonnenschutz durch bewegliche Elemente wie Rollläden, Raffstore und Fassadenmarkisen.

S
Sonnenschutzglas

Sonnenschutzglas vermindert eine übermäßige Aufheizung der Raumluft. Den Effekt erreichen Sonnenschutzgläser duch Absorption oder Reflektion. Der g-Wert des Fensters wird i.d.R. reduziert. Dieses kann insbesondere im Winter in Mitteleuropäischen Breitengraden störend wirken. Alternativen hierzu bieten außenliegende Beschattungen wie Raffstoren und Fassadenmarkisen.

S
Sonnenwächter

Vielfach werden Markisen eingesetzt, um das Aufheizen des Wohn- oder Schlafzimmers während des Tages zu verhindern. Für solch einen Fall ist es praktisch, wenn die Markise automatisch dann ausfährt, wenn die Sonne scheint und wieder einfährt, wenn Wolken sie verdunkeln. Ein Sonnenwächter wird kombiniert mit einem Windwächter geliefert. Dies gibt zusätzliche Sicherheit, denn die Markise wird immer dann eingefahren, wenn der Wind zu stark wird und die Anlage gefährden könnte, auch dann, wenn die Sonne noch scheint.

S
Standflügel

Andere Bezeichung für Stehflügel oder Bedarftsflügel.

S
Stehflügel

Andere Bezeichnung für Bedarfsflügel.

S
Stranggepresstes Aluminium

Aluminium ist ein leichter und fester Werkstoff, der sich bei sehr großer Hitze und sehr großem Druck etwa so verformen lässt, wie der Teig von Spritzgebäck. Auf diese Weise ist es möglich, sehr komplizierte Formen über eine große Länge zu produzieren. Aus diesem Grund werden alle Langteile und auch sehr viele Halter aus stranggepresstem Aluminium hergestellt. Die übliche Bearbeitung von stranggepresstem Aluminium ist das einfache Absägen. Die Konservierung erfolgt über die Pulverbeschichtung oder die Eloxierung, die eine spezielle Form von schützender Korrosion erzeugt. Der Vorteil von stranggepresstem Aluminium ist die hohe Elastizität, verbunden mit extremer Bruchfestigkeit.

S
Sunis

Solarbetriebener Sonnenlichtsensor. Der Sensor Sunis RTS schützt vor Sonne und kann flexibel an jeder Fassade montiert werden. Er gibt Markisen mit Funkmotor Aus- und Einfahrbefehle, ganz ohne Verkabelung mit dem Stromnetz.

S
Sunsilk

sunsilk ist der Markenname eines neu entwickelten Markisenstoffes, der aus Polyester besteht. Das besondere an sunsilk ist, dass ein neuer UV-Blocker das Gewebe und die Farben hervorragend vor dem Ausbleichen und dem sonnenbedingten Abbau der Reißfestigkeit schützt. Das Gewebe ist glatter und damit weniger verschmutzungsempfindlich als die herkömmlichen Stoffe aus Acryl .Da das Gewebe auch leichter und etwas dünner als Acrylgewebe ist, leuchten die Farben unter der Markise ungleich intensiver. sunsilk ist reißfester und biege- und scheuerbeständiger als herkömmliche Markisenstoffe aus Markenacryl.



zurück
Direktwahl

Klicken Sie auf einen Anfangsbuchstaben Ihrer Wahl, es werden die entsprechenden Einträge angezeigt.

A B C
D E F
G H I
J K L
M N O
P Q R S
T U V
W X Y Z



Wortwolke A-Z

Hier einige Stichworte mit verlinkten Informationen...

Alarm, Aus­fall­blen­de, Be­ra­tung, Elek­tro­an­trieb, Ener­gie, Ener­gie­spa­ren, ESG, Fas­sa­de, Fens­ter, Glas, Im­präg­nie­run­gen, In­sek­ten­schutz, Mar­ki­se, Not­ruf, Rol­la­den, Schat­ten­plus, Schutz, Son­nen­schutz, Si­cher­heit, Tor, Tür, Ul­tra­schall­kle­be­ver­fah­ren, Wind­wäch­ter, Zu­tritts­kon­trol­le, Zy­lin­der